089 523 88088 24h Notrufnummer

Tel. 089 523 88 0 88 24h Notrufnummer

Festnahme & Untersuchungshaft

FAQ Strafrecht

Ein großer Schock: Sie werden von der Polizei festgenommen und in U-Haft (Untersuchungshaft) genommen. Meist liegt bereits ein richterlicher Haftbefehl gegen Sie vor. In bestimmten Fällen kann Sie die Polizei auch ohne Haftbefehl vorläufig festnehmen.

Gute Chancen: Haftbefehle sind oft fehlerhaft! Viele Haftbefehle sind fehlerhaft, weil tatsächlich kein Haftgrund vorliegt.
Wichtig für Sie: Schalten Sie sofort bei einer Festnahme einen Anwalt & Verteidiger ein. Als spezialisierte Strafverteidiger können wir fehlerhafte Haftbefehle erkennen und Sie möglicherweise vor der U-Haft bewahren.

Spätestens wenn Sie festgenommen werden, sollten Sie dringend einen Anwalt kontaktieren. In U-Haft haben Sie das Recht auf einen Verteidiger (Pflichtverteidiger). Sie haben die Wahl, welchen Verteidiger Sie möchten! Wir sind als Kanzlei für Strafrecht in München schnell & flexibel bei Festnahme & U-Haft an Ihrer Seite. Auch Ihre Familie kann uns beauftragen. Tel. 089 523 88088

Ein großer Schock: Sie werden von der Polizei festgenommen und in U-Haft (Untersuchungshaft) genommen. Meist liegt bereits ein richterlicher Haftbefehl gegen Sie vor. In bestimmten Fällen kann Sie die Polizei auch ohne Haftbefehl vorläufig festnehmen.

[trustindex no-registration=google]

Rufen Sie sofort einen Strafverteidiger an!

Sie haben ein Recht auf einen Anwalt. Untersuchungshaft ist ein Fall der sog. Pflichtverteidigung, d.h. wenn Sie noch keinen Anwalt haben, wird Ihnen ein Anwalt Ihrer Wahl (!) beigeordnet.

Falls Sie zu Hause festgenommen wurden oder Ihre Familie von der Festnahme erfahren hat, kann auch Ihre Familie uns  beauftragen und zu einem Beratungstermin in unsere Kanzlei kommen.

Ein Haftbefehl darf nur ergehen, wenn bestimmte strenge Voraussetzungen vorliegen. Die Hürde ist hoch.

1. Dringender Tatverdacht

Ein Haftbefehl darf nur erlassen werden, wenn ein dringender Tatverdacht vorliegt. Dringender Tatverdacht liegt vor, wenn aufgrund der bisherigen Ermittlungen eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Beschuldigte die Straftat begangen hat.

2. Haftgrund liegt vor

Das Gesetzt sieht mehrere Haftgründe vor. U.a.

Fluchtgefahr und Flucht

Verdunkelungsgefahr

Ein richterlicher Haftbefehl ist die Grundlage der Untersuchungshaft.

Die Polizei kann zur Vorbeugung von Gefahren oder zur Verfolgung von Straftaten Personen vorläufig festnehmen.

Informieren Sie sofort Ihren Verteidiger von Ihrer Festnahme. Das ist Ihr Recht! ☎ 089 523 88 0 88

Ohne Haftbefehl dürfen Sie maximal bis zum Ende des übernächsten Tages (max. 48 Std.) festgenommen werden. Sie müssen dann einem Richter vorgeführt werden (Vorführung), der über den Erlass eines Haftbefehls gegen Sie entscheidet. In diesem Termin kann Ihr Anwalt oft verhindern, dass ein Haftbefehl erlassen wird. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Verteidigung.

Erlässt der Richter einen Haftbefehl, werden Sie in Untersuchungshaft genommen und in eine JVA (Justizvollzugsanstalt, Gefängnis) gebracht.

Die meisten Haftbefehle ergehen aufgrund von Fluchtgefahr. Ein Haftgrund, der den Erlass eines Haftbefehls als Grundlage der U-Haft rechtfertigen kann, ist die Fluchtgefahr des Beschuldigten.

Viele Haftbefehle gehen fehlerhaft von Fluchtgefahr aus!

Fluchtgefahr setzt voraus, dass die Annahme gerechtfertigt ist, dass sich der Betroffene dem Strafverfahren durch Flucht entziehen wird.

Dabei müssen die Person des Betroffenen, seine Lebensverhältnisse, Familienverhältnisse und sein Verhalten untersucht werden.

Wichtig: Sie müssen unbedingt einen Verteidiger an Ihrer Seite haben, der auf Augenhöhe mit Staatsanwaltschaft und Richter für Sie argumentieren kann.

Verdunkelungsgefahr kann die Grundlage eines Haftbefehls und von U-Haft sein.

Verdunkelungsgefahr bedeutet, dass das Verhalten des Betroffenen darauf hindeutet, dass er auf freiem Fuß z.B. Beweismittel vernichten würde, Zeugen beeinflussen würde oder Mitbeschuldigte beeinflussen würde.

Wichtig: Sie müssen unbedingt einen Verteidiger an Ihrer Seite haben, der auf Augenhöhe mit Staatsanwaltschaft und Richter für Sie argumentieren kann.

Informieren Sie sofort Ihren Verteidiger von Ihrer Festnahme. Das ist Ihr Recht!

☎ 089 523 88 0 88

Es gibt mehrere Rechtsmittel gegen einen Haftbefehl, u.a. die Haftbeschwerde, die Haftprüfung und der Antrag auf Aufhebung oder Außervollzugsetzung.

Lassen Sie sich ausführlich von Ihrem Strafverteidiger zu Ihren Optionen beraten. Sie haben das Recht, in U-Haft von Ihrem Verteidiger besucht zu werden.

NEIN! Sofort Anwalt anrufen.

Kontaktieren Sie sofort einen Strafverteidiger, sobald Sie Hinweise haben, dass eine Festnahme und U-Haft bevorstehen könnten. In vielen Fällen kann eine Festnahme noch verhindert werden.

Für Familien ist eine Festnahme eine Ausnahmesituation. Der Festgenommene ist mit der Auswahl eines Anwalts oft überfordert, da ihm keine Möglichkeiten der Recherche (Google, etc) zur Verfügung stehen.

Falls Sie zu Hause festgenommen wurden oder Ihre Familie von der Festnahme erfahren hat, kann auch Ihre Familie uns  beauftragen und zu einem Beratungstermin in unsere Kanzlei kommen.

1. Ihre Familie erteilt uns einen Besuchsauftrag

2. Wir besuchen Sie umgehend in der JVA (U-Haft) und stellen Ihre Verteidigung auf.

Sie sind nicht allein – wir kämpfen an Ihrer Seite. 

Gute Chancen: Haftbefehle sind oft fehlerhaft! Viele Haftbefehle sind fehlerhaft, weil tatsächlich kein Haftgrund vorliegt.
Wichtig für Sie: Schalten Sie sofort bei einer Festnahme einen Anwalt & Verteidiger ein. Als spezialisierte Strafverteidiger können wir fehlerhafte Haftbefehle erkennen und Sie möglicherweise vor der U-Haft bewahren.

Spätestens wenn Sie festgenommen werden, sollten Sie dringend einen Anwalt kontaktieren. In U-Haft haben Sie das Recht auf einen Verteidiger (Pflichtverteidiger). Sie haben die Wahl, welchen Verteidiger Sie möchten! Wir sind als Kanzlei für Strafrecht in München schnell & flexibel bei Festnahme & U-Haft an Ihrer Seite. Auch Ihre Familie kann uns beauftragen. Tel. 089 523 88088

Im Kampf für Ihr Recht

Im Kampf für Ihr Recht

Es erwartet Sie Chefbehandlung in einer modernen Kanzlei, Strafverteidigung aus Überzeugung, einfache Kommunikation & absolute Verschwiegenheit.

FAQ: Strafrecht

Als Kanzlei für Strafrecht in München erklären wir Ihnen den Ablauf eines Strafverfahrens.

> Mehr erfahren

Mit einer Anklage steht Ihnen ein Strafverfahren unmittelbar bevor.

  • Anklage erhalten: Was tun?
  • Wer entscheidet, ob es zur Anklage kommt?
  • Wie lange dauert es, bis Anklage erhoben wird?

> Mehr erfahren

Durchsuchung Ihrer Wohnung oder Geschäftsräume? Holen Sie sich jetzt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung vom Strafverteidiger in München.

> Mehr erfahren

Gegen Sie läuft ein Ermittlungsverfahren im Strafrecht? Erfahren Sie alles zum Thema Ermittlungsverfahren:

> Mehr erfahren

Im Fall einer Festnahme ist sofortiges Handeln gefragt. Erfahren Sie von Ihrem Strafverteidiger die wichtigsten Informationen zur Festnahme:

> Mehr erfahren

> Mehr erfahren

Die Revision im Strafrecht ist die letzte Instanz zur Korrektur eines Urteils im Strafrecht. Sie müssen ein Urteil im Strafrecht nicht akzeptieren! Lassen Sie von Strafverteidigerin Dr. Jasmin Haider die Erfolgsaussichten einer Revision gegen Ihr Urteil prüfen.
Sofort handeln! Sie haben für die Einlegung der Revision nur 1 Woche Zeit!

> Mehr Infos zur Revision

Ein Strafbefehl ist ein schriftliches Urteil im Strafrecht ohne Gerichtsverhandlung. Strafbefehl erhalten? Lassen Sie Ihren Strafbefehl von Strafverteidigerin Dr. Jasmin Haider prüfen.

> Mehr erfahren

Wenn Sie aufgrund eines Haftbefehls in Untersuchungshaft genommen werden, ist sofortiges Handeln gefragt: Strafverteidigerin Dr. Jasmin Haider ist 24h bei Untersuchungshaft für Sie und Ihre Familie erreichbar.

> Mehr erfahren

Als Kanzlei für Strafrecht in München erklären wir Ihnen den Ablauf eines Strafverfahrens.

> Mehr erfahren

Mit einer Anklage steht Ihnen ein Strafverfahren unmittelbar bevor.

  • Anklage erhalten: Was tun?
  • Wer entscheidet, ob es zur Anklage kommt?
  • Wie lange dauert es, bis Anklage erhoben wird?

> Mehr erfahren

Durchsuchung Ihrer Wohnung oder Geschäftsräume? Holen Sie sich jetzt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung vom Strafverteidiger in München.

> Mehr erfahren

Gegen Sie läuft ein Ermittlungsverfahren im Strafrecht? Erfahren Sie alles zum Thema Ermittlungsverfahren:

> Mehr erfahren

Im Fall einer Festnahme ist sofortiges Handeln gefragt. Erfahren Sie von Ihrem Strafverteidiger die wichtigsten Informationen zur Festnahme:

> Mehr erfahren

> Mehr erfahren

Die Revision im Strafrecht ist die letzte Instanz zur Korrektur eines Urteils im Strafrecht. Sie müssen ein Urteil im Strafrecht nicht akzeptieren! Lassen Sie von Strafverteidigerin Dr. Jasmin Haider die Erfolgsaussichten einer Revision gegen Ihr Urteil prüfen.
Sofort handeln! Sie haben für die Einlegung der Revision nur 1 Woche Zeit!

> Mehr Infos zur Revision

Ein Strafbefehl ist ein schriftliches Urteil im Strafrecht ohne Gerichtsverhandlung. Strafbefehl erhalten? Lassen Sie Ihren Strafbefehl von Strafverteidigerin Dr. Jasmin Haider prüfen.

> Mehr erfahren

Wenn Sie aufgrund eines Haftbefehls in Untersuchungshaft genommen werden, ist sofortiges Handeln gefragt: Strafverteidigerin Dr. Jasmin Haider ist 24h bei Untersuchungshaft für Sie und Ihre Familie erreichbar.

> Mehr erfahren